Wärmepumpen

Wärmepumpen  gibt es für Sole, Grundwasser, Luft und Direktverdampfung. Sparsam und umweltfreundlich Heizen und Kühlen für ihren Neubau und Sanierung. Die Wärmepumpe holt sich die zum Heizen oder zur Warmwaserbereitung benötigte Energie aus Luft, Wasser oder Erdreich.
Mittels elektrischem Strom wird diese im Verhältnis 1:5 in Heizenergie umgewandelt.

Diese Steigerung kommt durch eine Druckerhöhung zustande, die ein elektrisch betriebener Kompressor erzielt. Auch eine natürliche Kühlung ist im Sommer möglich, denn ihre Wärmepumpe ist ebenso eine Kühlmaschine – direkt oder indirekt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHeizung mit Smartphone regeln
Die Heizung lässt sich ab sofort vom Smartphone aus regeln. Wärmepumpen des Osttiroler Herstellers IDM-Energiesysteme GmbH sind standardmäßig mit einem Internet-Anschluss versehen.

Von überall können IDM Wärmepumpen-Benutzer mit der Smart NAVIGATOR APP Ihre Anlage regeln. Egal, ob sie aus dem Urlaub die Heizung überprüfen wollen oder nur den Weg in den Keller sparen.Ein- und Ausschalten, Raumtemperaturen verändern, Warmwasserladung aktivieren und Temperaturkurven ansehen.

Das alles ist mit dieser APP möglich.Zugriff auf eine Wärmepumpe erhalten selbstverständlich die Besitzer beziehungsweise Hausbewohner.Auch Mitarbeiter/-innen einer Hausverwaltung können Zugriff auf die Wärmepumpe erhalten, oder der Service.

Das kann oft unnötige Fahrten ersparen und schont die Umwelt ebenso wie das Portemonnaie.

Die APP gibt es für iOS und Android im jeweiligen APP-Store kostenlos zum Download. Die Wärmepumpe wird einfach mit einem Ethernet Kabel an den Internet-Router im Haus angeschlossen. Mehr Informationen unter: www.idm-energie.at

Smart ohne Grid
IDM Wärmepumpen nutzen Strom intelligent – lange bevor es Smart Grids gibt

„Smart Grid ready“ hat als Schlagwort die Wärmepumpenbranche erfasst. Und das lange, bevor es echte Smart Grids – intelligente Stromnetze – gibt. TERRA Wärmepumpen der IDM Energiesysteme GmbH nutzen Strom schon heute intelligent:

Der NAVIGATOR Wärmepumpenregler verarbeitet Signale aus dem Wechselrichter einer PV-Anlage und erhöht damit den Anteil der Eigennutzung: Zuerst lädt die Wärmepumpe den Pufferspeicher mit Wärme und überhöht – je nach Stromangebot – die Temperatur im Speicher bis zu 5K. Wenn es gewünscht ist, kann auch die Vorlauftemperatur geringfügig erhöht werden.

Der IDM NAVIGATOR lernt auch, wann kostenloser Photovoltaik-Strom zur Verfügung steht, und legt die Warmwasser-Vorrangzeiten dorthin. IDM TERRA Wärmepumpen mit NAVIGATOR Regelung nutzen schon heute den Strom intelligent.

Für weitere Informationen beraten wir sie gern vor Ort oder besuchen sie die Internetseiten unserer Partner und Systemlieferanten IDM-Energie und Ullmann-Haustechnik